TC Gruppenfoto

Am Samstag, 14. September 2019 hatte der TC Grünberg 1962 e.V. den Tennis-Nachwuchs auf seine Anlage „Am Jakobsweg“ unterhalb der Sportschule in Grünberg eingeladen, um unter der Schirmherrschaft der Sparkasse Grünberg die Stadtmeister für Kinder und Jugendliche auszuspielen.

Bei besten Wetterbedingungen mit strahlendem Sonnenschein kamen insgesamt 13 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 – 17 Jahren aus dem eigenen Verein und den Partnerclubs TC Laubach und ESV RW Grünberg mit Ihren Eltern auf die Tennisanlage des TC Grünberg.

Nach der offiziellen Begrüßung wurde das Turnier unter der Leitung der TC-Jugendwartin Sabrina Horst in 4 Altersklassen mit jeweils 3-4 Spielern/-innen um 10:30 Uhr gestartet.
Bei 30 min Spielzeit spielte in den Gruppen Jeder gegen Jeden und mit viel Begeisterung und mitunter schon sehr viel Geschick im Umgang mit Schläger und dem gelben Ball wurde erbittert um Match-punkte gekämpft.
Zwischen den Spielen gab es in den Pausen Getränke sowie leckeren Kuchen, den die Eltern mitgebracht hatten und zum Mittagessen Bratwürstchen vom Grill zur Stärkung für die Endphase.
Zum Abschluss der heiß umkämpften Matches gab es viele Sieger und alle hatten wieder etwas dazugelernt. Als Auszeichnung erhielten alle Teilnehmer eine Medaille von der Turnierleitung überreicht und die Erstplatzierten in den Gruppen zusätzlichen einen Siegerpokal.

Die Teilnehmer in den 4 Gruppen:
Gruppe I (14-17 Jahre): Till Spissinger, Kevin Graf, Fjorin Jochim

Frieda Konz, Aliana Cornelia, Phillip Frommelt

Till Spissinger, Kevin Graf, Fjorin Jochim

Gruppe II (9-12 Jahre): Ben Luca Schmitt, Jacob Konz, Hendrik Müller

Sieger Jacob Konz

Sieger Jacob Konz

Gruppe III (9-13 Jahre): Moritz Frommelt, Elias Pfeffer, Helena Langsdorf, Finn Kammer
Sieger: Elias Pfeffer (ESV)

Sieger Elias Pfeffer

Sieger Elias Pfeffer

Gruppe IV: (5-7 Jahre):

Frieda Konz, Aliana Cornelia, Phillip Frommelt

Frieda Konz, Aliana Cornelia, Phillip Frommelt

In dieser Gruppe wurde kein Sieger ermittelt, sondern hier war die Teilnahme das Wichtigste. Es wurde die Geschicklichkeit mit Ballgewöhnungsspielen vermittelt – und dann wurde das Erlernte umgesetzt und auch noch Tennis gespielt.

Der TC als Ausrichter erhielt von der Sparkasse – vertreten durch Fabian Schück – einen großzügigen Sponsorenscheck über 1.000€ für die weitere Jugend-Arbeit und zur Unterstützung im Verein.

TC Gruppenfoto

Sparkassen-Stadtmeisterschaft 2019 – Gruppenfoto

Nach dem gemeinsamen Gruppenfoto fand dieser sportliche Tag mit einem gemütlichen Ausklang gegen 17:00 sein Ende.

Der Vorstand und die Verantwortlichen bedanken sich bei allen Teilnehmern, der Sparkasse Grünberg als Sponsor und besonders auch bei den Eltern für die zahlreiche und aktive Beteiligung und Unterstützung und hoffen natürlich darauf,
nach weiterem fleißigen Training irgendwann einmal aus dieser Gruppe die zukünftigen Club-Meister küren zu können.

Tennisclub Grünberg 1962 e.V.
Der Vorstand (Wolfgang Knerr, PR TC-Grünberg)

Die 8. Bender Open des TC Grünberg haben einen würdigen Sieger:

Gewinner Charlie Zick, Bender Open 2019

Gewinner Charlie Zick

Der Münchner Charlie Zick (GW Luitpoldpark München) gewann das hochspannende Finale gegen den hessischen Benedikt Henning (TEC Darmstadt) mit 6:7, 7:6, 6:0.

Bein bestem Tenniswetter sahen die ca. 300 Zuschauer ein tolles Endspiel.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Zuschauern & Sponsoren 🙂

Ergebnisbericht, 8. Bender Open 2019

Nach sehr spannenden und hart umkämpften Matches in den Hauptrunden, den Achtel- und Viertelfinals sowie im Halbfinale konnte sich der Münchner Charly Zick am Sonntag im Endspiel gegen den ungesetzten Benedikt Henning durchsetzen und den Titel und die Siegprämie bei den 8. Bender Open gewinnen, die mit einem Gesamtpreisgeld von 5.000€ ausgestattet waren.

Von Freitag 03. bis Sonntag 11. August war der
TC Grünberg 1962 e.V. wieder Ausrichter des international besetzten
DTB Herren Ranglistenturnier „8. Bender Open 2019“ auf seiner schönen Tennisanlage „Am Jakobsweg“.

Clubanlage-TC-Grünberg

Die gut 300 Zuschauer konnten an den drei Turniertagen – und allein fast 200 am Endspieltag – bei hochsommerlichen Temperaturen sehr gute Spiele verfolgen. Im hochkarätig besetzten Hauptfeld mit 28 Teilnehmern waren fünf Akteure, die auf der Deutschen Rangliste unter 100 platziert sind.

Nach den Qualifikationsrunden und der 1. Hauptrunde am Freitag sowie dem Achtelfinale am Samstag hatte es gleich einige gesetzte Akteure aus der oberen Hälfte des Tableaus erwischt. So musste sich der an Nummer fünf gesetzte Torben Steinorth schon am Freitag gegen Igor Kolaric geschlagen geben.

In den Achtelfinalspielen am Samstag mussten sich sowohl die Nummer vier Lars Lotter-Becker mit 3:6,3:6 gegen Calvin Müller und dann auch die Nummer acht Lars Johann gegen den späteren Finalteilnehmer Benedikt Henning mit 3:6 und 2:6 geschlagen geben. 

Für die heimischen Akteure war das Turnier leider schon früh beendet. Der Atzenhainer Philipp Hessler vom Verbandsligisten TC RW Gießen (früher TC Grünberg) hatte sich in der Qualifikation kampflos behauptet und den Sprung ins Hauptfeld geschafft, schied aber dann in Runde eins gegen den Aschaffenburger Filip Krolo in zwei Sätzen aus.
Der Grünberger Lokalmatador Marc-Rene Müller war der einzige Spieler vom TC Grünberg, der es mit einer Wildcard ins Hautfeld geschafft hatte, musste sich dort aber seinem an Nummer acht gesetzten Gegner Lars Johann vom DJK Sulzbachtal mit 2:6 und 3:6 geschlagen geben.

Für Benedikt Vogeltanz vom TC RW Lich (früher auch TC Grünberg) war leider schon in der Qualifikation Schluss, er unterlag Joshua Fritz vom STG Geroksruhe knapp in zwei Sätzen mit 4:6 und 6:7.
So schaffte es nur der top-gesetzte Ivo Klec (TV von 1926 e.V. Osterath) aus der oberen Hälfte der Setzliste in das Viertelfinale, wo er nach einer wahren Tiebreak-Schlacht mit 7:6, 6:7, 7:6 gegen Igor Kolaric ins Halbfinale einzog.

Auch Benedikt Henning schaffte den Sprung unter die letzten Vier, wobei er allerdings von der verletzungsbedingten Aufgabe von Calvin Müller profitierte.

Klec und Gelhardt im Halbfinale

Von den 8 TOP-gesetzten Spielern konnten sich in ihren Achtel- und Viertelfinalspielen mit dem an eins gesetzten Slowaken Ivo Klec, dem Münchner Charly Zick und Nummer 2 Luca Gelhardt nur drei Favoriten durchsetzen und das Halbfinale am Sonntag erreichen. Vervollständigt wurde das Quartett noch von dem ungesetzten Benedikt Henning.

Am Sonntagmorgen um 11:00 standen dann bei strahlendem Sonnenschein die beiden Halbfinal-Begegnungen auf dem Turnier-Programm.

Dabei kam es zu den Paarungen Ivo Klec gegen Benedikt Henning und Luca Gelhardt gegen Charly Zick.
Leider konnte das zweite Halbfinale nicht ausgetragen werden, denn der an Nummer zwei gesetzte Gelhardt konnte wegen einer Schulterverletzung nicht antreten, sodass Zick kampflos das Finale erreichte.

In der einzig ausgetragenen Vorschlußrundenpartie erwarteten die meisten Zuschauer in der Begegnung Klec gegen Henning eigentlich den aus bereits vielen Grand-Slam-Tunieren erfahreneren 38-jährigen Slowaken (Nummer 56 der Deutschen Herrenrangliste) in Front, doch der ungesetzte Henning (Nummer 338 DR) konnte sich in einem packenden Match knapp in 2 Sätzen letztendlich mit 6:4 und 7:6 gegen den an eins gesetzten Turnierfavorit durchsetzten und das Finale erreichen.

Bender Open 2019

Dabei scheiterte der Slowake mehr an seinem ungezügeltem Temperament, denn mehrfach flog der Schläger in die Bande und laute Kommentare auch gegen seinen Kontrahenten begleiteten verlorene Ballwechsel, sodass Oberschiedsrichter Peter Zimmermann eine Verwarnung aussprechen musste. 

Die unterlegenen Halbfinalisten wurden von der Turnierleitung und den Sponsoren für ihren Einsatz und die guten Leistungen geehrt und erhielten auch ihr Preisgeld von jeweils 500€.

Finale mit Zick und Henning

In Abwesenheit vom letztjährigen Gießener Titelverteidiger Lucas Gerch und Lokalmatador Julian Lenz, der in einem Challenger-Turnier in Augsburg um ATP-Punkte kämpfte, startete der an Nummer sieben gesetzte Charly Zick (DR 136) vom GW Luitpoldpark München am Sonntagnachmittag das Finale gegen den ungesetzten Benedikt Henning (DR 338) vom TEC Darmstadt.

Das Endspiel wurde von einem  Stuhlschiedsrichter des HTV geleitet und die Jungs und Mädchen des vereinseigenen Nachwuchses betätigten sich mit Eifer als Ballkinder.

Nach anfänglichem Abtasten und Abgabe der Aufschlagspiele gab es dann hart umkämpfte Spiele mit langen Rallyes und wechselnder Führung. Nach immer wieder Satzgewinn und Satzausgleich ging es beim 6:6 in den Tiebreak, den Henning schließlich zum 7:6 gewinnen konnte.
Auch der zweite Durchgang gestaltete sich sehr spannend, lange und heftig umkämpfte Ballwechsel forderten den Akteuren bei den hochsommerlichen Temperaturen alles ab. Es sah kurzzeitig ganz danach aus, als ob der Überraschungsfinalist den Satz gewinnen könnte, doch auch jetzt ging es beim 6:6 Ausgleich in den Tiebreak, den diesmal Zick für sich entscheiden konnte. Und so ging es mit einem dritten Satz in die Verlängerung, was den Zuschauern natürlich gefiel.

Im dritten Durchgang fehlten dem Südhessen dann doch ein wenig die Kräfte, die er in seinem intensiven Halbfinale gegen Klec lassen musste und nach einem schnellen Break holte sich Zick überzeugend den Satz mit 6:0 und konnte damit den Sieg im Finale erringen.

Sieger, Charly Zick

Sieger, Charly Zick

Neben den erspielten Ranglistenpunkte durfte sich Zick auch über die Siegprämie von 2.000€ freuen, der unterlegene 2. Sieger Henning erhielt immerhin noch 1.000€ Prämie.

Erstklassigen Endspiel.
Damit wurden die 8. Bender Open 2019 mit einem spannenden und erstklassigen Endspiel beendet und haben mit dem Münchner Charly Zick auch einen würdigen Sieger gefunden.

Henning gratulierte seinem Gegner als fairer Verlierer für seinen Sieg und versprach, wie auch Zick, der seinem Kontrahenten Lob zollte und sich bei der Turnierleitung für die gute Organisation und Betreuung bedankte, gerne wiederzukommen, denn es hatte beiden viel Spaß gemacht, hier in Grünberg zu spielen.

Siegerehrung 8.Bender Open 2019Die Siegerehrung nahmen dann Turnierdirektor Fritz Lenz, Bürgermeister Frank Ide, der 1. Vorsitzende des TC Andreas Lenz sowie Anne-Katrin Römer vom Hauptsponsor der Fa. Bender vor, die dann auch die Siegerschecks mit 1.000€ und 2.000€ überreichte. 

Die Turnierleitung lag wieder in den bewährten Händen von Fritz Lenz und Peter Zimmermann, die im Finale von einem Stuhlschiedsrichter des HTV unterstützt wurden.

Der 1. Vorsitzende des TC Grünberg, Andreas Lenz und auch Turnierleiter Fritz Lenz bedankten sich bei allen Akteuren für das hervorragende Tennis und den guten Turnierverlauf, lobten das Engagement aller Helfer des Clubs und dankte dem Hauptsponsor Bender mit der Hoffnung, auch für das nächste Jahr wieder dabei zu sein.

Damit wurden die 8. Bender Open 2019 offiziell beendet und es konnte zur Siegesfeier übergeleitet werden.

von Wolfgang Knerr, TC Grünberg

Mehr erfahren…
Bender Open Homepage
Bericht, Giessen Anzeiger

Tennis in Grünberg

Das Turniertableau wurde gerade ausgelost. Es gibt 32 Anmeldungen. Daher entfällt die quali am Donnerstag.

Bender Open 2019, GrünbergOffiziell starten diese am Freitag um 10 uhr. Wir haben ein super starkes Feld.

→ Hier geht es zum HTV Turnierkalender (Quali & Haupteld).

Donnerstag keine Quali – Anstelle dessen: Show-Doppel

Um den Tag/Abend dennoch nutzen zu können haben wir ein showmatch arrangiert.
Es wird ab 18 uhr ein “Mixed-Doppel” stattfinden.
Dazu servieren wir kühles Bier und gegrilltes… wir läuten so auf unsere art und weiße die diesjährigen BENDER OPEN ein.

Das Doppel bestreiten:
Wolfgang Knerr & Steffen Nebeling
gegen
Reinhard Konz & Andreas Lenz

Wir freuen uns zusammen mit dir einen schönen Abend auf unserer Anlage verbringen zu können.

 

Bender Open 2019, Grünberg

Am nächsten Donnerstag, 08.(Qualifikation entfällt) Freitag 09. August startet das DTB Herren-Ranglistenturnier beim TC Grünberg auf der schönen Tennisanlage „Am Jakobsweg“.

Bender Open 2019, GrünbergVon Freitag, 09. – Sonntag, 11. August werden wieder Spieler aus der Regionalliga, Hessenliga und Verbandsliga an drei Tagen um Ranglistenpunkte und nicht zuletzt auch um Siegprämien in Höhe von gesamt 5.000€ bei den „8. Bender Open 2019“ kämpfen.
Dazu lädt der Club alle Mitglieder und natürlich auch alle anderen Tennisfreunde aus der Umgebung ganz herzlich ein, an vier Tagen Tennis von internationaler Spitzenklasse in Grünberg hautnah zu erleben.

Viele namhafte Spieler der deutschen Rangliste haben in der Gallusstadt in den letzten Jahren ihre Visitenkarte abgegeben. Wie immer darf man auch auf die heimischen Spieler des Tenniskreis Gießen gespannt sein.
Weitere Meldungen von hochrangigen Spielern werden noch erwartet.

Die Turnierleitung hofft darauf, daß der Grünberger Lokalmatador Julian Lenz vom TC Bad Homburg nach seinem erfolgreichen Auftritt kürzlich beim ATP-Turnier in Hamburg Am Rothenbaum auch in Grünberg mal wieder aufschlagen wird.

Bender Open 2018 - Sieger: Lucas Gerch

Bender Open 2018 – Sieger: Lucas Gerch.

Das Grünberger Turnier hat sich mittlerweile etabliert und wird von den Aktiven wie auch den Zuschauern immer besser angenommen und deshalb erwartet die Turnierleitung noch Meldungen weiterer TOP-Spieler.
Die endgültige Meldeliste zum Teilnehmerfeld wird in Kürze auf der Turnier-Homepage und im HTO-Turnierkalender veröffentlicht.

Meldeschluß 2019!
In diesem Jahr wird die Auslosung vorgezogen und nach Meldeschluß am Mittwoch Abend, 07. August im TC Clubheim durchgeführt. (Anmeldung!)

Quali-Runde ab 10:00 Uhr
Nach der Quali-Runde am Freitagmorgen ab 10:00 Uhr erfolgt die endgültige Festlegung des Hauptfeldes, das anschließend ab 13:00 Uhr am Freitag gestartet wird.

Am Samstag zur 2. Runde Hauptfeld und am Sonntag für die Halbfinals
ist jeweils um 11:00 Uhr Spielbeginn und das Finale wird ab 14:00 ausgetragen. Das Turnier-Team wird auf der schönen Terrasse und im Zelt auf dem Parkplatz an allen Tagen frisch gezapftes Bier und andere kalte Getränke sowie Pasta, Pommes und Gegrilltes für Groß und Klein in reichlicher Auswahl anbieten.

Im Vorjahr verfolgten allein 250 Tennisfreunde die Matches am Endspieltag. Dies ist Bestätigung und Ansporn für das Grünberger Organisationsteam, der Region immer wieder aufs Neue ein sportlich attraktives Teilnehmerfeld zu bieten.
Auf jeden Fall sind erneut spannende und hochrangige Matches auf allen Plätzen der Anlage garantiert, die nach der jüngsten Grundsanierung und mit einer neuen Beregnungsanlage ausgestattet, in bestem Zustand sind.

Bender

Hauptsponsor – BENDER OPEN

Die Turnierleitung und der Vorstand
freuen sich auf einen fairen, sportlich anspruchsvollen und spannenden Wettbewerb ohne Verletzungen und auf zahlreiche fachkundige Zuschauer.

Informationen zum Turnier
sind aktuell auf der: TC-Turnierhomepage oder auf dem HTO-Turnierkalender oder nationalen Turnierkalender einzusehen.

Mit sportlichen Grüßen,
Vorstand und Turnierleitung.

PresseInfo #2 (PDF): von Wolfgang Knerr, PR TC-Grünberg.

Tennis in Grünberg

Liebe Tennisfreunde,
am kommenden Freitag, den 26. Juli 2019 findet das Sommer-Mixed 2019 auf der Anlage des TC Grünberg statt.
Wer Lust hat daran teilzunehmen, ist herzlich eingeladen und kann sich jederzeit dazu anmelden.

Los geht es um 16:00 Uhr

Anmeldung bei Andreas Lenz: Handy: 0175/5257929 oder E-Mail: andy.lenz@gmx.net

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme 🙂

Mit sportlichen Grüßen
Vorstand TC Grünberg

TC Grünberg Damen

Hallo Tennisliebhaberinnen und alle die es noch werden wollen!

Wir suchen Verstärkung für unser Team.
Interesse? Dann kommt doch einfach am 21.06.2019 von 18:00 – 20:00 Uhr zu uns auf den Tennisplatz um ein paar Bälle zu schlagen und/oder einfach zu schnuppern! Prosecco steht auch kalt 😉

Falls ihr Lust habt, aber grade keine Zeit, würden wir uns freuen, wenn ihr euch trotzdem einfach meldet!

Wir freuen uns auf euch!

Sabrina
TC Grünberg.

TC Grünberg Turnier

Zum Saisonauftakt hat die 1. Herren 30 Mannschaft des TC Grünbergs gegen den Mitfavoriten BTC Wiesbaden äußerst knapp mit 4:5 verloren.

“Der Gegner kam komplett und war in den Leistungsklassen besser besetzt. Trotzdem war es eine ärgerliche Niederlage, die Einzel waren hart umkämpft”, konnte Steffen Nebeling seine Enttäuschung kaum verbergen. Marc-Rene Müller gewann in zwei knappen Sätzen, Patrick Schunack unterlag in drei, Andreas Lenz in zwei Durchgängen. Auch das zweite Dreisatzmatch ging an die Gäste, Philipp Dallmann unterlag, doch Robin Wagner im Spitzeneinzel sowie Steffen Nebeling sorgten nach jeweils zwei Sätzen für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Im Doppel verletzte sich Dallmann, holte aber getapt mit Müller den vierten Punkt, doch für Wagner/Schunack sowie Nebeling/Lenz sollte es letztlich nicht reichen, ihre Zweisatzniederlagen entschieden die Partie zugunsten der Gäste. “Die nächsten Matches werden wohl leichter, aber wir müssen jetzt auf einen Ausrutscher von Wiesbaden hoffen”, hofft Nebeling.

Tennis TC Grünberg

1. Herrenmannschaft 30:

Am Sonntag um 9 Uhr starten die Herren 30 ihr erstes Heimspiel in die neue Saison gegen den TC Blau-Weiss Wiesbaden.

Wir freuen uns auf euch!

Platzeröffnung TC 2019

Die bereits Ende der 60er Jahre mit Hilfe von Pionieren der US-Army errichteten Tennis-Plätze 1 und 2 auf der Anlage des TC Grünberg 1962 e.V. „Am Jacobsweg“ unterhalb der Sportschule sind nach einer Komplettsanierung wieder eröffnet worden. Weiterlesen

TC Grünberg Saisoneröffnung 2019

Liebe Tennisfreunde,

am kommenden Samstag, den 04. Mai 2019 ab 16:00 Uhr findet die diesjährige Saisoneröffnung statt. Zu dieser wollen wir Euch herzlich einladen.

Geplant ist ein Doppelturnier, bei dem die Partner per Zufallsverfahren zugelost werden. Zudem wollen wir am Abend grillen und auf die neue Saison anstoßen.

Für die Teilnahme sowie für die Verpflegung sind 12,00 Euro pro Person zu zahlen.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Mit sportlichen Grüßen
Vorstand TC Grünberg